Home & News
Über mich
Gesangsunterricht
Bands
Kontakt
 
Wataja Jazz
Alsdann bis dann –
Matthias Mollet 5tet

Das Hausquartett


MP3: «Moon»

Die neusten Songs von wataja findest du auf www.myspace.com/tajawaibel

Die Texte von Taja Waibel entführen uns in ihre eigene surreale Welt. Löwen brechen aus einem Tierpark heraus und erobern die Stadt. Nach einer wilden Jagd am Nordpool landet sie auf einmal am Ende der Welt und lauscht himmlischen Sphärenklängen. Wolkenbilder am Himmel verwandeln sich in die Arche Noah mit samt ihren tierischen Kreaturen. So eigen wie die sprachlichen Bilder von Wataja sind, klingt auch die Musik. Einmal bedrohlich, düster pulsierend und dann wieder romantisch, - fast schon kitschig und schön

underlineÜber die Band
Entstanden ist die Jazzformation der berner Sängerin Taja Waibel 2005 als Prüfungsprojekt an der Musikhochschule Luzern, Abteilung Jazz. Seither ist die Band zu einer festen Formation zusammengewachsen. Taja Waibels Stimme wird getragen von einer wunderbaren Rhythm Section, deren Mitglieder sich schon vor der Jazzschule kannten. Es ist ihr wichtig, dass alle Mitmusiker gleichberechtigt sind und sie hat Spass, ihre Stimme manchmal wie ein Instrument funktionieren zu lassen. Die Geige des Violinisten Vincent Millioud gibt dem Bandsound zusätzlich einen besonderen Charakter.

underlineEinflüsse
Während in ihrer Jugendzeit Sängerinnen wie Björk, Kate Bush, Tori Amos und Susanne Vega die Ohren von Taja beschallten, entdeckte sie während ihrer Ausbildung zur Jazzsängerin die modalen Klangwelten zeitgenössischer Jazzkomponisten. In ihrem aktuellen Repertoire singt sie zum Beispiel die wunderschöne Ballade „Gentle Piece“ von Kenny Wheeler, zu der sie einen Text geschrieben hat oder das launische „Chief Crazy Horse“ von Wayne Shorter. In ihren Kompositionen findet sie nun ihren persönlichen musikalischen Ausdruck.

Wataja ist unter anderem auf folgenden Bühnen aufgetreten:
Punto (Bern), Bistrot Morillon (Bern), Jazzkantine (Luzern),
Gambrinus (St. Gallen), Kofmehl (Solothurn)

Mitmusiker:
Vincent Millioud Geige
Markus Schenk Schlagzeug
Jan Troesch Bass
Hannes Bürgi Klavier


Dokumentation im PDF Format mit Biofraphien der Bandmitglieder



© 2007 Taja Waibel | Site by blazing.ch | Foto: Eva Mollet